Willkommen in der Marktgemeinde Tüßling


Wir freuen uns Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können. Informieren Sie sich auf unserer Internetpräsenz über unsere Marktgemeinde sowie unsere Einrichtungen und Dienstleistungen. Unsere Verwaltung stellt Ihnen eine große Bandbreite zur Verfügung aus der Sie ganz nach Ihren Bedürfnissen wählen können. Dabei unterstützen wir Sie mit einer umfassenden und fachlich kompetenten Beratung. Sprechen Sie mit uns, wir sind gerne für Sie da!


News und Großveranstaltungen im Markt Tüßling

Überschwemmungsgebiet des Mörnbachs

Quelle: Pressemitteilung Landratsamt Aö

Ihre Mithilfe zählt!
Das Landratsamt bittet um Ihre Unterstützung.


Nach gut 10 Jahren gibt es wieder eine europaweite Volks- und Wohnungszählung: den Zensus 2022.

Die Organisation und Durchführung der Befragungen der Haushalte in Bayern ist Aufgabe der Landratsämter.
Ziel der Befragung ist die Feststellung der aktuellen Einwohnerzahl. Also wie viele Menschen leben tatsächlich in Deutschland bzw. im Landkreis Altötting. Daneben wird noch ermittelt, wie sie wohnen und arbeiten.

Die amtliche Einwohnerzahl ist nämlich eine wichtige Grundlage für zahlreiche rechtliche Regelungen: Zum Beispiel werden auf dieser Basis Wahlkreise eingeteilt und auch die Stimmenverteilung im Bundesrat orientiert sich an den Einwohnerzahlen. Zudem werden Ausgleichszahlungen wie der Länderfinanzausgleich und der kommunale Finanzausgleich sowie EU-Fördermittel pro Kopf berechnet.

Daher sucht die Erhebungsstelle Zensus 2022 am Landratsamt, die für die Erfassung der Daten zuständig ist, noch dringend weitere Interviewer/innen, sogenannte Erhebungsbeauftragte, die vom 15. Mai bis 31. Juli nächsten Jahres, ehrenamtlich die Befragungen durchführen.

Als Erhebungsbeauftragte/r des Landratsamtes Altötting arbeiten sie eigenverantwortlich an einem der wichtigsten Projekte der amtlichen Statistik mit und erhalten eine attraktive Vergütung von durchschnittlich 700 – 800 € (Annahme 150 befragte Personen), die einkommenssteuerfrei ist. Bei einem drei Personenhaushalt wird dabei eine Befragungszeit von max. 1 Stunde angenommen. Die Fahrtkosten werden extra erstattet.
Zunächst kontrollieren Sie die bereit gestellten Anschriften durch eine Vor-Ort Begehung und werfen eine Terminankündigung für die Befragung in den Briefkasten des ausgewählten Auskunftspflichtigen. Dann führen Sie ein Interview mit Hilfe des zur Verfügung gestellten Tablets durch. Sie können sich dabei Ihre Zeit frei einteilen und selbst bestimmen, wann Sie zwischen dem 15. Mai und 31. Juli 2022 die Befragungen durchführen wollen. Vorher erhalten die Erhebungsbeauftragten noch eine Schulung zum Ablauf der Befragungen, zum Umgang mit dem Tablet und zum Datenschutz. Bei hohen Inzidenzwerten im Mai 2022 greift ein entsprechendes Hygienekonzept.

Voraussetzungen für eine Mitarbeit als Erhebungsbeauftragte/r sind: Alter über 18 Jahre (volljährig), gute Deutschkenntnisse, mobil, EDV-Kenntnisse, zuverlässig und zeitlich flexibel, nicht vorbestraft, verschwiegen und aus datenschutzrechtlichen Gründen kein Interessenskonflikt mit anderen Tätigkeiten. So sind Mitarbeiter aus Einwohnermeldeämtern, des Finanzamtes u.ä.m. ausgeschlossen.

Für die durch einen Zufallsgenerator ausgewählten Bürger/innen besteht Auskunftspflicht. Abgefragt werden jedoch ohnehin nur Grunddaten zur Person, zur aktuellen beruflichen Situation, zur Ausbildung und zum Wohnen. Wer sich dafür interessiert, kann den Musterfragebogen bereits jetzt im Internet unter www.zensus2022.de ansehen.

Bitte melden Sie sich für diese wichtige Aufgabe am Landratsamt Altötting und unterstützen Sie Ihren Landkreis mit Ihrer Mithilfe unter:
T. 08671/502-556 bzw. 557 oder per Mail unter zensuslra-aoede.
Gerne können Sie auch auf der Homepage des Landratsamtes online unter www.lra-aoe.de/zensus anmelden.

Noch ein Hinweis: Nach ihrer Anmeldung zum Zensus 2022 versenden wir innerhalb weniger Tage eine Bestätigung. Sollten sie diese nicht erhalten, ist Ihre Nachricht nicht angekommen. Dann bitte anrufen.

 

 

 

Bayerisches Impfzentrum

 

Zusammen gegen Corona

 

!!!! IMPFZENTRUM !!!!

Aufgrund der steigenden Inzidenzen hat sich der Landkreises Altötting dazu entschlossen, Auffrischungsimpfungen für alle Bürgerinnen und Bürger ab 18 Jahren anzubieten, deren zweite Impfung mindestens 6 Monate zurückliegt. Nach einer einmaligen Impfung mit Johnson&Johnson wird eine zweite Impfung mit einem mRNA-Impfstoff nach mindestens 4 Wochen empfohlen.

Aufgrund der nun wieder deutlich gestiegenen Nachfrage können Impfungen ab Montag, 08.11.2021 nur nach Terminvereinbarung durchgeführt werden. Wir bitten daher alle Bürgerinnen und Bürger mit Impfwunsch zu Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfungen, sich unter dem Portal www.impfzentren.bayern anzumelden und einen Termin zu vereinbaren.

 


Aktuelle Informationen in Zusammenhang mit dem Corona-Virus

Situation im Landkreis Altötting (Stand 17.01.2022)

Quelle: Landratsamt AltöttingBayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration; Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Bislang wurden im Landkreis Altötting 14342 Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 nachgewiesen.

284 Personen sind an der Erkrankung verstorben.

Die Differenzierung positiver PCR-Ergebnisse ergab im Landkreis Altötting bislang 1563 mal die Alpha-Variante.

Bei 263 Ergebnissen wurde die Delta-Variante des SARS-CoV-2 nachgewiesen, bei weiteren 4512 Ergebnissen liegt der Verdacht auf die Delta-Variante vor.

Bei 14 Ergebnissen wurde die Omicron-Variante des SARS-CoV-2 nachgewiesen, bei weiteren 270 Ergebnissen liegt der Verdacht auf die Omicron-Variante vor.

Seit März 2021 gab es im Landkreis Altötting 2358 Impfdurchbrüche.

Weitere Informationen zu Varianten/Mutationen des Corona-Virus finden Sie unter „Allgemeine Fragen“ auf dieser Seite: https://www.lgl.bayern.de/gesundheit/infektionsschutz/infektionskrankheiten_a_z/coronavirus/faq.htm.


Die tagesaktuelle 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Altötting finden Sie unter: 
https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4

Übersichtskarte der Fälle in Bayern (Kennzahlen)

https://www.lgl.bayern.de/gesundheit/infektionsschutz/infektionskrankheiten_a_z/coronavirus/karte_coronavirus/index.htm 

COVID-19 Testangebot im Landkreis Altötting

https://www.lra-aoe.de/informationen-zu-corona/corona-terminvereinbarung-testzentrum 

 


Sehen Sie einen Ausschnitt unserer Ortsmitte

Der historische Marktplatz gilt als einer der bezauberndsten Ortsmitten im Landkreis Altötting, ja vielleicht auch in ganz Oberbayern.